Steckbrief
Steckbrief
Überblick » Steckbrief
11%

Was sollte ich wissen?

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Soziale Arbeit online (BASA-online) wird in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund seit 2003 an insgesamt sieben Hochschulen angeboten. Er ist seit 2004 akkreditiert und wird regelmäßig reakkreditiert. Sie können den Studiengang an folgenden Standorten innerhalb Deutschlands studieren:

Standorte

Bayern: HS München / Berlin: Alice Salomon Hochschule /

Brandenburg: FH Potsdam / Hessen: HS Fulda & HS RheinMain /

Nordrhein-Westfalen: FH Münster / Rheinland-Pfalz: HS Koblenz /

Schleswig-Holstein: FH Kiel

Was bedeutet das für mein Studium? Muss ich zwischen den Verbund-Hochschulen hin- und herreisen?

Nein. Nach der Einschreibung an der zulassenden Hochschule sind Sie Student*in dieser Hochschule. Ihre Hochschule organisiert die Lehre, und Sie durchlaufen das Studium in der Regel mit der Studiengruppe, mit der Sie angefangen haben. Eine Ausnahme bilden die Wahlpflichtmodule. Je nach gewähltem Themenschwerpunkt studieren Sie diese standortübergreifend gemeinsam mit Studierenden der anderen Hochschulen in online-basierten Studienmodulen.

Auf einen Blick

Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Studienformat Berufsbegleitender Studiengang Bachelor Soziale Arbeit online in Teilzeit
Staatliche Anerkennung Die staatliche Anerkennung ist mit Abschluss des Studiums möglich und wird länderspezifisch über die entsprechenden Sozialberufe-Anerkennungsgesetze geregelt.
Credit Points (ECTS) I. d. R. 210 ECTS
Regelstudienzeit 8 Studienhalbjahre, 4 Jahre
wöchentl. Studienaufwand 20 bis 25 Stunden (siehe Lern- und Arbeitsaufwand)
Studienstruktur 75 % Online-Module
25 % Präsenz-Module
Prüfungssprache Deutsch
Kosten
  • Modulbereitstellungsentgeld je Online-Modul: 65 Euro (insgesamt 17 Online-Module = 1.105 Euro; i. d. R. 2 bis 3 Online-Module je Studienhalbjahr, d. h. drei Mal 65 Euro = 195 Euro pro Studienhalbjahr)
  • Reguläre Semestergebühren (bitte informieren Sie sich auf der für Sie in Betracht kommenden Seite der Hochschule)
  • Kosten für privaten Internetzugang, Soft- und Hardware
  • Kosten für Literatur (Beschaffung, Kopien etc.)
  • Ggf. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Teilnahme an den Präsenz-Veranstaltungen

Voraussetzungen für das Studium

Für den Studiengang BASA-online gibt es spezifische Voraussetzungen, die hier allgemein vorgestellt werden. Da diese je nach Hochschule variieren, werden innerhalb des Online-Studienwahlassistenten keine hochschulspezifischen Fragen geklärt. Bitte informieren Sie sich daher auch bei der entsprechenden Hochschule, an der Sie sich bewerben wollen.

In der Regel wird eine Hochschulzugangsberechtigung (Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife) benötigt. An allen Hochschulen können Sie jedoch auch als beruflich Qualifizierte*r (mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung) ohne einen der aufgelisteten Abschlüsse einen Studienplatz erhalten. Bitte informieren Sie sich bei der jeweiligen Hochschule, an der Sie sich bewerben wollen, da die entsprechenden Voraussetzungen je nach Bundesland unterschiedlich geregelt sind.

Vor dem Studium: In der Regel ist eine einschlägige berufliche Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit vor dem Studium nachzuweisen. Der Umfang (mind. 15 bzw. 19 Wochenstunden) und die Dauer (mind. 1,5 bzw. 3 Jahre) der Berufspraxis variieren je nach Standort. Bitte erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Hochschule, bei der Sie sich bewerben wollen.

Während des Studiums: In der Regel wird eine studienbegleitende Berufstätigkeit in einem Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit im Umfang von mindestens 15 Wochenstunden gefordert. Auch hier kann der Umfang je nach Bundesland variieren.

Bewerber*innen, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse nachweisen. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen (PDF 387 KB). Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Hochschulen ggf. nur Sprachnachweise von bestimmten Anbietern akzeptieren. Bitte informieren Sie sich daher auch bei der für Sie in Betracht kommenden Hochschule.

Für die Teilnahme am Studium ist weiterhin erforderlich:

  • Ein Computer (Laptop oder Desktop)
  • Headset und Webcam
  • Eine schnelle Internetverbindung (mind. DSL 6000 / 6Mbit)
  • Sicherheit im Umgang mit diesen Geräten, Standard Textverarbeitungsprogrammen und dem Internet

Der Studiengang BASA-online ist als berufsbegleitender Teilzeitstudiengang konzipiert. Der wöchentliche Zeitaufwand für das Studium beträgt ca. 20 bis 25 Stunden. Neben dem Studium empfehlen wir eine berufliche Tätigkeit von maximal 25 Stunden pro Woche.

Die Online-Module ermöglichen ein weitestgehend zeit- und ortsunabhängiges Studieren. Hingegen muss die Teilnahme an den Präsenz-Veranstaltungen (ganztägige Seminare, die zu 1,5- bis 4-tägigen Blockveranstaltungen zusammengefasst sind und ca. 6- bzw. 10-mal im Jahr stattfinden) gewährleistet werden können.

Die Dauer und Häufigkeit der Präsenz-Termine wird an den Standorten der Hochschulen unterschiedlich geregelt. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die entsprechende Hochschule oder informieren Sie sich auf der Website des zfh.

Ferner gibt es in BASA-online i. d. R. keine vorlesungsfreien Zeiten, jedoch ist im Sommer eine verlängerte Studienphase eingerichtet, in der auch individuelle Urlaubspläne realisiert werden können.

Sie sollten sich im Vorfeld der Bewerbung genau überlegen, wie Sie das Studium in Ihren Alltag integrieren wollen und können, sowie die Möglichkeiten einer Reduzierung der Arbeitszeit für die Dauer des Studiums prüfen. Der OSA stellt Ihnen hierfür im Menüpunkt Studienalltag – Selbstcheck einige Möglichkeiten bereit.